Frühzeitiges Erkennen von Zahnfehlstellungen

Wenn die bleibenden Zähne durchbrechen kann es zu einem Engstand im Gebiss und zu Kieferfehlstellungen kommen. Mundatmung, Daumenlutschen und falsche Schluckgewohnheiten können diese Probleme verstärken. Mit einfachen Mitteln können wir vor einer kieferorthopädischen Behandlung schlechte Gewohnheiten korrigieren und teilweise die kieferorthopädische Behandlung vermeiden.

Sollte eine kieferorthopädische Behandlung notwendig werden, arbeiten wir mit einer Spezialistin für Kieferorthopädie eng zusammen.